V. Ausschluss von der Entschädigung

Ausschluss von Entschädigung

Art. 15

Die Entschädigung wird abgelehnt:

  • Wenn der Verlust infolge Feuerschaden entstanden ist, gegen den das Pferd vom Eigentümer versichert werden konnte (Art. 3 Ziffer 3 hievor).
  • Wenn dem Versicherten grobe Fahrlässigkeit, oder Selbstverschulden nachgewiesen werden kann.
  • Wenn der Versicherte bei der Aufnahme und Einschatzung des Pferdes wesentliche, auf das Risiko der Versicherung einwirkende Umstände falsch angegeben oder verschwiegen hat.
  • Wenn an versicherten Tieren Operationen vorgenommen werden, die nicht Heilung einer Krankheit bezwecken, ausgenommen ist Kastration der Tiere.
  • Wenn der Versicherte der Aufforderung zur Zahlung der Eintrittsgelder, Versicherungsprämien und sonstigen Gebühren nicht nachkommt.
  • Wenn er den Statuten und übrigen Versicherungsbestimmungen und Beschlüssen oder den Verfügungen des Vorstandes oder des Tierarztes in Schaden bringender Weise zuwiderhandelt.

 

Pferdeversicherungs-Genossenschaft

der Region Thun

Allmendingenstrasse 11

3608 Thun

 

info@pferdeversicherung-regionthun.ch