Informationen zu Heimpferd / Nutzpferd

Seit dem 1. September 2004 kennen wir die Unterteilung in Heimpferde und Nutzpferde. Zur Erinnerung listen wir noch einmal die Unterschiede auf:

Heimpferd

  • Alle Medikamente können verwendet werden
  • Es muss kein Behandlungsjournal geführt werden
  • Einmal Heimtier kann kein Pferd wieder Nutztier werden
  • Eine Verwertung als Lebensmittel ist nicht möglich
  • Kosten: (Entsorgungskosten z.L. Besitzer)
    - Euthanasie:            CHF 150 bis CHF 300
    - Entsorgung:            bis CHF 1'000
    - Kein Fleischerlös:   ca. CHF 1'000

Nutzpferd

  • Die meisten Medikamente dürfen verwendet werden
  • Nach Behandlungen müssen Absetzfristen eingehalten werden (Eintrag im Behandlungsjournal)
  • Jedes Pferd bleibt Nutztier, solange es nicht ausdrücklich im Pferdepass zum Heimtier erklärt wird
  • Ein Nutzpferd darf geschlachtet und verwertet werden

Nach Art. 13 der „Speziellen Versicherungsbedingungen der Pferdeversicherungs-genossenschaft“ wird bei euthanasierten Heimpferden der Fleischwert von der Entschädigung abgezogen, sofern das Tier sonst verwertbar gewesen wäre.

Pferdeversicherungs-Genossenschaft

der Region Thun

Allmendingenstrasse 11

3608 Thun

 

info@pferdeversicherung-regionthun.ch